NEWSROOM

Aktuelle Informationen aus dem LIB-Kosmos

Von neu entdeckten Tierarten bis zu historischen Sammlungsschätzen, von Umweltveränderungen bis zum Naturschutz im Anthropozän, von der Eröffnung einer Sonderausstellung bis zur Podiumsdiskussion: Hier finden Sie aktuelle Informationen. Im Presse-Bereich bieten wir darüber hinaus aktuelle Pressemitteilungen zum Download an.

Kategorien wählen

  • Wissensvermittlung, LIB, Sammlung, Schatz des Monats

    Unser Schatz des Monats: Die Gefleckte Schnarrschrecke

    Sie ist 110 Jahre alt, aus der Nähe von Hamburg und unser Schatz des Monats. Mittlerweile in der Hansestadt ausgestorben, aber aus dem Grund für die LIB-Forschung so wertvoll.

    Mehr erfahren
  • LIB

    Aktionsplan für den Biodiversitäts-Hotspot Kaukasus

    Ein Aktionsplan soll die Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Georgien im Bereich Biodiversitätsforschung stärken.

    Mehr erfahren
  • LIB, Wissensvermittlung

    Detektive im Museum Koenig gesucht! Wo ist Hippolines Freund Perti?

    Für Kinder ab acht Jahren gibt es jetzt im Museum Koenig Bonn ein spannendes Rätsel zu lösen: den neuen „Taxonomie-Koffer“.

    Mehr erfahren
  • Forschung, LIB

    Die Geschlechter bei Fischen – eine komplizierte Geschichte

    Buntbarsche sind nicht nur unglaublich variabel in Form, Farbe und Verhalten, auch wie das Geschlecht festgelegt wird ist alles andere als eintönig.

    Mehr erfahren
  • LIB, Wissensvermittlung

    Ideen, Spaß und Nachdenkliches beim ersten Tag der Artenvielfalt im Bürgerpark Unkel

    Trotz der Backofentemperaturen am 8. Juli fanden sich etwa 70 Naturbegeisterte aller Altersgruppen im Bürgerpark Unkel ein und nahmen an einem abwechslungsreichen Programm rund um die Welt der Insekten teil.

    Mehr erfahren
  • Forschung, Pressemitteilung

    LIB-Studie belegt: Artenvielfalt der Vogelspinnen Ecuadors größer als erwartet

    Mit der im Fachmagazin Arthropoda veröffentlichten Beschreibung von 38 neuen Vogelspinnenarten der Gattung Linothele wird klar: Die Artenvielfalt in der stark bedrohten Andenregion Ecuadors ist deutlich größer als erwartet.

    Mehr erfahren