Detektive im Museum Koenig gesucht! Wo ist Hippolines Freund Perti?

Der neue „Taxonomie-Koffer“ im Museum Koenig Bonn. Wer Perti findet, hat zugleich etwas über die Taxonomie gelernt. © LIB, Stoye

 

Für Kinder ab acht Jahren gibt es jetzt im Museum Koenig Bonn ein spannendes Rätsel zu lösen: Hippoline, die berühmte Flusspferddame des Museums, hat ihren Freund Perti verloren. Aber wer ist Perti?

Perti ist ein Tier – logisch, wir sind ja im Museum Koenig Bonn. Aber was für ein Tier? Zu welcher Familie gehört er? Was frisst er gerne? Auch die Forscherinnen und Forscher bei uns erkennen die Tiere nicht einfach so. Sie benutzen dafür eine wissenschaftliche Methode: die Taxonomie. Taxonominnen und Taxonomen ordnen die biologische Vielfalt, indem sie Arten benennen und nach ihrer Verwandtschaft ordnen.

Aber wie können wir Perti finden? An unserer Kasse gibt es dafür das richtige Werkzeug: den neuen „Taxonomie-Koffer“ für kleine Forschende ab acht Jahren. Vorher online hier gebucht, steht er den Detektiven für den ganzen Tag zur Verfügung. Mithilfe des Inhalts können an fünf Stationen in der Ausstellung knifflige Aufgaben und Rätsel gelöst werden.

Mit detektivischem Spürsinn und etwas Glück findet Perti so zurück zu seiner schwergewichtigen Freundin Hippoline im Foyer des Museums.

Das Ausleihen des Koffers ist kostenfrei – nur der Museumseintritt wird erhoben. Das Angebot richtet sich an Familien mit Kindern ab acht Jahren und ist optimal geeignet für maximal vier Detektive mit ein bis zwei Begleitpersonen.

Hier geht’s direkt zur Buchung: https://zfmk-shop.gomus.de/#/product/tour/327 (Derzeit kann der Koffer leider nur samstags ausgeliehen werden.)

Neben Hippoline offenbart der neue „Taxonomie-Koffer“ seinen Inhalt: Was verbirgt sich wohl in den Schubladen? © LIB, Stoye
Zange, kleinere Präparate und Infolektüre: Alles was kleine Artenbestimmerinnen und -bestimmer ab acht Jahren brauchen. © LIB, Stoye

Verwandte Artikel

  • LIB, Sammlung, Schatz des Monats

    Unser Schatz des Monats: Der Große Adjutant

    Ein großer Vogel, der für unsere Präparatoren und Vogelexperten zu einer großen Überraschung wurde. Der Große Adjutant ist in diesem Monat unser Schatz, den wir aus unseren wissenschaftlichen Sammlungen vorstellen. Dass es sich um diesen seltenen Vogel handelt, war nicht von Beginn an klar…

    Mehr erfahren
  • LIB, Pressemitteilung, Wissensvermittlung

    Datenbank FOGS gegen illegalen Wildtierhandel am Start

    Der globale illegale Wildtierhandel bedroht rund 6.000 geschützte Arten und ihre Populationen. Mit der Referenzdatenbank FOGS und neuen Analysemethoden unterstützt das LIB Behörden und Artenschützende darin, konfisziertes Material von Wildtieren verschiedenen Arten und Populationen zuzuordnen.

    Mehr erfahren
  • LIB, Pressemitteilung, Sonderausstellungen

    “Natur schwarzweiß” und  “Das Bergische Land” – Naturfotografie im Museum Koenig Bonn

    Vom Berchtesgadener über das Bergische Land und Mecklenburg bis in das subsaharische Afrika: 16 Fotografinnen und Fotografen des Naturfototreff Eschmar zeigen ihre Werke im Rahmen der  19. Eschmarer Naturfototagen am 16. und 17. März 2024 im Museum Koenig Bonn.

    Mehr erfahren