Die Vielfalt der Naturkunde im Museum der Natur Hamburg

Die Libelle macht es vor: In Hamburg lässt sich die große Vielfalt der Naturkunde entdecken. © LIB, Filmpeek

 

Der Standort des LIB in der Hansestadt zeigt sich mit neuem Gesicht: Als Museum der Natur Hamburg bringen wir die Bereiche Zoologie, Mineralogie sowie Geologie und Paläontologie und die dazugehörigen Sammlungen unter einem neuen Namen zusammen. Beim Tag der offenen Tür am Samstag, den 25. Juni, lässt sich unsere Themenvielfalt mit spannenden Mitmachaktionen erkunden.

Wir begrüßen Besucherinnen und Besucher der Zoologie ab sofort als Museum der Natur Hamburg. © LIB, Pour

 

Wer erfahren möchte, was sich hinter dem Namen und dem neuen Gewand verbirgt: Für diesen Samstag, am 25. Juni, haben wir am Tag der offenen Tür ein spannendes, informatives Programm zusammengestellt. Lernt bei Führungen unsere Sammlungen und Forschenden mit ihren Projekten kennen, sprecht direkt mit den Ausstellungsmacherinnen und -machern von „Facettenreiche Insekten“ oder erkundet die vielen Info- und Mitmachstände, die in der ganzen Ausstellung der Zoologie verteilt sind. Ab 10 Uhr geht es los.

Verwandte Artikel

  • Wissensvermittlung

    Coole App für die Sommerferien: twiddle – the museum riddle

    Im Museum Koenig Bonn können Besuchende von jetzt an mit dem Spiel twiddle auf Entdeckungstour gehen.

    Mehr erfahren
  • Museen, Museen, Museen

    Tag der offenen Tür am Museum der Natur Hamburg

    Am 25. Juni gibt es in der Zoologie und drum herum ein interaktives Programm für alle, die sich für die Natur begeistern können.

    Mehr erfahren
  • Museumsmeilenfest – 2022

    Am 4. und 5. Juni erwartet die Besuchenden im Museuem Koenig Bonn ein vielfältiges Programm bei freiem Eintritt.

    Mehr erfahren