Museum Koenig Bonn macht mit beim Internationalen Museumstag

Internationaler Museumstag – Museen mit Freude entdecken.

 

Museen mit Freude entdecken – am 15. Mai 2022 wird der Internationale Museumstag gefeiert. Aus diesem Anlass öffnet das Leibniz-Institut zur Analyse des Biodiversitätswandels (LIB), Museum Koenig Bonn seine Türen für einen kostenfreien Besuch. Doch ist nicht nur der Eintritt frei, es werden auch kostenlose Familien-Führungen angeboten. Wir laden die Besuchenden stattdessen dazu ein, an die Flüchtlingshilfe Bonn e.V. zu spenden, die Geflüchtete aus der Ukraine unterstützt.

Am Sonntag, den 15. Mai 2022 ist Internationaler Museumtag. Ziel des Aktionstages ist es, auf die thematische Vielfalt der mehr als 6.500 Museen in Deutschland und weltweit aufmerksam zu machen. Das Museum Koenig Bonn feiert mit und lädt zum Besuch bei freiem Eintritt ein. Zusätzlich werden kostenlose Familien-Führungen durch die Sonderausstellung „Urpferd 2.0 – Ikone aus Messel“ und die Daueraustellung angeboten. Das Museum Koenig Bonn freut sich, wenn die erlassenen Eintritts- und Führungsgebühren an die Flüchtlingshilfe Bonn e.V. gespendet werden, um damit Geflüchtete aus der Ukraine zu unterstützen. Eine Spendenbox ist an der Museumskasse zu finden.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://bonn.leibniz-lib.de/de/zfmk/veranstaltungen/internationaler-museumstag

Verwandte Artikel

  • LIB

    Gesunder Geist – gesunde Natur

    Eine Diskussion zwischen Militär und Wissenschaft zu den Herausforderungen im Umgang mit Mensch und Natur.

    Mehr erfahren
  • LIB, Wissensvermittlung

    Veranstaltungsprogramm Dezember 2022

    Digital und in Präsenz: Das Museum Koenig in Bonn und das Museum der Natur Hamburg bieten eine Bandbreite an Veranstaltungen an.

    Mehr erfahren
  • LIB, Museen, Pressemitteilung

    Neues Zuhause für die Naturkunde in Hamburg

    Das neue Museum wird auf dem Baufeld 51 in der HafenCity entstehen. Wichtige Köpfe des Projekte, unter anderem Katharina Wegebank, melden sich in der neuen Pressemitteilung der Behörde zu Wort.

    Mehr erfahren